Ab sofort wird SEAWATER Fish Genuss geliefert!

Mindestbestellwert 50 €

Geräucherter Wolfsbarsch auf Bratkartoffeln

Zutaten 

  • 4 geräucherte Wolfsbarsche
  • 2,5 kg Kartoffeln (festkochend)
  • 2 Zwiebeln weiß
  • 1 Rotkohl
  • 1 Becher Schmand
  • 1 EL Café de Paris Gewürzmischung
  • 200 ml Balsamico Essig weiß
  • Butter
  • etwas Salz, Pfeffer, Muskat und frischer Rosmarin

für 4 Personen

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Carolin A.

gang-hauptgericht|fischart-wolfsbarsch|jahreszeit-herbst|jahreszeit-fr-hling|jahreszeit-winter

Zubereitung

Die Kartoffeln kochen und abkühlen lassen.

Rotkraut in feine Streifen schneiden (am besten Handschuhe anziehen) und in eine Schüssel geben. Mit Essig, Salz und Pfeffer anmachen und gut durchziehen lassen (im Idealfall Rotkrautsalat am Tag zuvor zubereiten).

Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in eine Pfanne mit Butter geben.

Die abgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln zusammen kross und goldbraun anbraten. Zum Schluss Rosmarin hacken und über die Kartoffeln streuen. Die Bratkartoffeln mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Schmand mit dem Café de Paris Gewürz vermischen.

Die geräucherten Wolfsbarsche filetieren und von den Gräten befreien.

Anschließend alles zusammen auf dem Teller anrichten, mit dem Dip garnieren und genießen. Guten Appetit!

Tipps &Tricks