Ab sofort wird SEAWATER Fish Genuss geliefert!

Mindestbestellwert 50 €

Gebackener Wolfsbarsch mit Café de Paris Marinade, Rote-Bete Salat und Bandnudeln

Zutaten 

  • 4 kleine Knollen Rote Bete
  • 4 entschuppte Wolfsbarsche
  • 500 g Bandnudeln
  • 100 g Parmesan
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Himbeeressig
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Pankomehl
  • 200 g weiche Butter
  • 4 TL Cafe de Paris Gewürz

für 4 Personen

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Carolin A.

fischart-wolfsbarsch|gang-hauptgericht|jahreszeit-winter|jahreszeit-herbst

Zubereitung

Die Rote Bete in dünne Streifen schneiden, in eine Schüssel geben, mit Salz, Peffer, Olivenöl und Himbeeressig marinieren.

Für die spätere Deko: Parmesan reiben mit Pankomehl vermischen und in kleinen Häufchen auf dem Backblech verteilen. Das ganze circa 8 Minuten im Backofen goldbraun backen. Achtung, dass die Chips nicht verbrennen.

Weiche Butter in eine Schüssel geben und mit dem Cafe de Paris Gewürz vermengen. Die Wolfsbarsche mit der Marinade bestreichen und den Fisch bei 200 Grad für 25 Minuten in den Backofen geben.

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, bis sie bissfest sind. Dann in Butter schwenken und mit Salz würzen.

Den Fisch anrichten, die übrige Café-de-Paris-Butter über dem Fisch verteilen. Dann Nudeln, Rote-Bete Salat und Chips hinzufügen und servieren.

Guten Appetit. 😊

Tipps &Tricks