Ab sofort wird SEAWATER Fish Genuss geliefert!

Mindestbestellwert 50 €

Wolfsbarschpäckchen mit grünen Bohnen, gratinierten Kartoffeln und Weißwein-Sauce

Zutaten 

  • 75g Creme Fraiche
  • 4 mittelgroße Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 150ml Sahne
  • 8 Wolfsbarschfilets
  • 100g Emmentaler gerieben
  • 1 Bund Rosmarin
  • 1 Bund Petersilie
  • 400g Prinzessbohnen
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Gemüsebrühe

    Weißwein-Sauce
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Wermut
  • 400 ml Fischfond
  • 250 ml  Sahne
  • 20 g Butter, eiskalte
  • Tropfen Zitronensaft
  • Salz, Cayennepfeffer



für 4 Personen

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Carolin A.

fischart-wolfsbarsch|jahreszeit-winter|gang-hauptgericht

Zubereitung

Kartoffelgratin

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Creme fraiche, Sahne und Emmentaler in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Gemüsebrühe würzen und alles vermischen. Die Kartoffeln schälen und mit einer Reibe in dünne Scheiben schneiden. Danach zur Sahne dazu geben und vermengen. Die Masse am besten mit den Händen in Muffinförmchen füllen und mit der restlichen Sahne + Käse übergießen. Das ganze für 30 Minuten in den Ofen geben und backen, bis die Kartoffeln gold-braun sind und die Masse fest geworden ist

Fisch

Während die Kartoffeln im Ofen sind, Fischfilets waschen, mit einem Küchentuch abtupfen und in eine Auflaufform geben. Rosmarin und Petersilie fein hacken und in eine Schüssel geben. Zitrone auspressen und den Saft, sowie den Abrieb zu den Kräutern geben. Weiche Butter hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Sobald eine homogene Masse entsteht, die Hälfte der Fischfilets mit der Kräuterbutter bestreichen, dann die anderen Filets auf die bestrichenen Filets legen und mit einem Kochfaden zu Päckchen schnüren. Den Fisch anschließend für ca. 10-12 Minuten bei 180 Grad im Ofen garen lassen.

Bohnen

Die Bohnen in einen Topf oder einer Pfanne circa 10 Minuten gar dünsten in Butter schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.  

Sauce

Die geschälte Schalotte in feine Scheiben schneiden. Danach in einen Topf geben und mit dem Weißwein nach kurzem anbraten ablöschen. Den Wermut dazu geben und kurz aufkochen lassen. Zu der kochenden Flüssigkeit den Fischfond geben und bei mittlerer Hitze auf 1/3 der Flüssigkeit reduzieren. Anschließend die Sahne dazu geben und rührend bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis die Soße eine sämige Konsistenz bekommt. Sollte die Sauce zu flüssig sein, etwas aufgelöste Speisestärke hinzufügen. Die Schalottenstücke werden entfernt, indem man die Sauce durch ein feines Sieb passiert. Jetzt wird noch die in Stücke geschnittene geteilte Butter eingerührt und die Sauce mit dem Stabmixer sorgfältig aufgemixt – sie wird so „luftiger“. Zum Schluss mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die fertigen Kartoffeln und Fischpäckchen aus dem Ofen nehmen, auf den Tellern platzieren und mit der Weißweinsauce garnieren. Die Teller servieren und genießen.

Tipps &Tricks